Gebärdenbilder aus dem großen Wörterbuch der DGS

Sie können im Wörterbuch mit einer eingebauten Screenshotfunktion selber beliebig viele Gebärdenbilder anfertigen, mit Pfeilen versehen und als Bild speichern, siehe hier. Für eine häufigere Anwendung empfehlen wir Ihnen den Anschluss eines kleinen USB-Grafiktabletts, womit sich die Pfeile wesentlich leichter zeichnen lassen, als mit der Maus.

Pädagogen der LVR-Max-Ernst-Schule in Euskirchen haben einen Arbeitskreis begonnen, in dem sie Gebärdenbilder aus dem großen Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache mit eigenen Pfeilen versehen. Diese Gebärdenbilder werden zur gemeinschaftlichen, nicht kommerziellen Verwendung in einem Online-Speicher abgelegt. Sie dürfen diese Bilder z.B. für Arbeitsblätter im Unterricht oder einer Werkstatt verwenden, aber daraus kein Produkt erstellen, welches Sie gegen Gebühr vertreiben oder weiter geben.

Zugang zum Online-Speicher der Bilder.

  • Benutzername: “MaxErnst(at)Gebärden”
  • Passwort: “MaxErnstSchule”.
  • Bitte (at) durch @ ersetzen!

Wenn Sie an einem Austausch oder Mitarbeit bei der Erweiterung der Bildersammlung interessiert sind, melden Sie sich bei Frau Schorn.

Der Pädagoge Jörg Frank von der LVR-Johann-Heidsiek-Schule in Düsseldorf in seinem Blog Hasenklasse Bilderwörterbücher als Unterrichtsmaterialien mit Bildern und Gebärden. Sie finden die Materialien hier.

Die Sonderpädagogin Heide Kühne hat sehr schöne bilinguale Unterrichtsmaterialien mit Gebärdensprache erstellt und teilt sie auf ihrer Webseite.