Warenkorb

Krankenkassen lehnen Kostenübernahme ab …

Seit einiger Zeit lehnen manche Krankenkassensachbearbeiter eine Kostenübernahme mit der Begründung ab, dass Tommys Gebärdenwelt oder auch das Große Wörterbuch der DGS nicht im DiGA-Verzeichnis (Verzeichnis digitaler Gesundheitsanwendungen) stehen würden und nur Apps, die im DiGA-Verzeichnis stehen, genehmigt werden könnten.

DAS IST FALSCH!

Erstens können laut Aussage des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (die für das DiGA-Verzeichnis zuständig sind) ausschließlich Medizinprodukte ins DiGA Verzeichnis aufgenommen werden. Und unsere Gebärdensprachprogramme sind keine Medizinprodukte.

Zweitens kann jeder Sachbearbeiter unsere Gebärdensprachprogramme, wie seit 20 Jahren problemlos und unbürokratisch in Einzelfallentscheidungen genehmigen.

Lesen Sie hier alle notwendigen Informationen und den Ablauf, wie Sie die Kostenübernahme unserer Produkte (Tommys Gebärdenwelt, Das große Wörterbuch der DGS und SIGNboxen) bei Ihrer Krankenkasse beantragen können.